Heutige Backup-Umgebungen sind groß, komplex und haben häufig die höchsten Durchsatz-Anforderungen aller Server im Rechenzentrum. Viele der Probleme, mit denen Backup Administratoren heute konfrontiert werden, haben allerdings recht wenig mit der Backup Applikation selbst zu tun; die tatsächlichen Ursachen für Backup Probleme sind oft eher im Bereich der Server, Netzwerke und Speichersubsysteme zu suchen.

WysDM for Backups liefert die nötige Transparenz, um auch sehr große und komplexe Backup-Umgebungen zu überblicken. Mit der anpassungsfähigen WysDM Architektur sammelt das Produkt Daten von allen wichtigen Komponenten einer Backup-Umgebung (Laufwerke, Netzwerk-Schnittstellen, Betriebssysteme, Backup Applikation usw.). Dazu liefert WysDM for Backups eine umfangreiche Sammlung vorgefertigter Reports für alle Aspekte des Backup-Betriebs, von der Einhaltung der Backup-SLAs bis hin zur Leistung einzelner Ressourcen. Alle Reports können im Intranet publiziert oder per E-Mail an festgelegte Anwender verschickt werden. Außerdem können Informationen aus den Reports automatisch nach Benutzervorgaben analysiert werden (z.B. Backup ist dreimal nacheinander fehlgeschlagen) und daraus resultierende Benachrichtigungen per E-Mail oder SNMP verschickt werden.

Unterstützte BackupApplikationen:
CA ARCserve, CommVault Galaxy, EMC Avamar, EMC NetWorker, HP DataProtector, IBM Tivoli Storage Manager, NetApp SnapVault, Oracle RMAN, Symantec BackupExec, Symantec NetBackup, Symantec PureDisk

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, schicken Sie einfach eine kurze E-Mail an unseren WysDM-Support.

Datenblatt zu WysDM for Backups

 

[Home] [Impressum]